Shoptester gesucht!

Diesen Blog gibt es nun schon eine ganze Weile. Vor ca. 2,5 Jahren habe ich dem FCA nicht mehr nur einzelne Beiträge an anderer Stelle sondern sogar einen eigenen Blog gewidmet. Einige Beiträge (142 an der Zahl) und eine gewisse Leserschaft ist seitdem zusammen gekommen.  An dieser Stelle wird mehr oder weniger regelmäßig meine Meinung zu allen Themen betreffend den FCA gelesen. Manchmal tut ihr sogar im Kommentarfeld kund, wie es euch gefällt. Ich freue mich über die allermeisten Reaktionen und bin ein bisschen Stolz auf das, was hier entstanden ist.

Eine wirkliche Alternative zu diesem Blog gibt es im Umfeld des FCA immer noch nicht.  Die regelmäßige Pflege des Blogs nimmt grundsätzlich Zeit in Anspruch. Dazu war mir früh klar, dass ich mich nicht nur aufs Bloggen beschränken will. Ich wollte die Reichweite des Blogs nutzen, um Menschen zu helfen, weil ich dies auch von unserem Verein erwarte. Daher habe ich im ersten Jahr T-Shirts zu Gunsten von Simon herstellen lassen und verkauft und dies im zweiten Jahr zu Gunsten des bunten Kreises wiederholt.  Eigentlich wollte ich dies längst weiter ausbauen und noch mehr helfen. In der letzten Saison war mir das aber schlicht nicht möglich.

Der Sommer war für mich notwendig, um über dieses ganze Projekt nachzudenken. Alleine auf weiter Flur ist es zeitweise schwierig sich die Motivation zu erhalten, regelmäßig über den FCA zu schreiben. Dazu kamen gesetzliche Anforderungen, wie eine gesicherte Verbindung der Website durch den Onlineshop und die geliebte DSGVO. Als Hobby neben Familie und Beruf bedeutete dies, Zeit in die technische Entwicklung und rechtliche Absicherung des Blogs zu stecken, wo ich zu keinem Zeitpunkt mit dem Blog ein kommerzielles Interesse verbunden hatte, und eigentlich nur weiter meine Meinung in die Welt tragen und ein bisschen Gutes tuen wollte. Es war länger doch recht ruhig hier und der Abstand tat mir sichtlich gut. Wahrscheinlich wird es immer etwas aktivere Phasen und dann auch wieder Lücken geben. Es ist eben ein Hobby und soll weiter Spaß machen und keine Verpflichtung sein.

Aber weiterhin freue ich mich sehr, wenn dieses kleine Hobby von mir etwas Gutes bewirken kann. Deswegen habe ich letztendlich den Onlineshop umgezogen und hier im Blog nun direkt integriert. Der Vorteil für mich ist eine deutlich leichtere Pflege u.a. der Datenschutzverordnung und der Technik. Nun hatte der alte Shop gerade die gröbsten Kinderkrankheiten hinter sich und dieser Shop muss jetzt erstmal getestet werden. Bevor ich daher die erste neue Aktion starte (die schon in den Startlöchern steht), würde ich mich daher freuen, wenn ihr nochmal in euch geht, ob ihr nicht noch eines der T-Shirts aus den beiden alten Kollektionen erwerben wollt. Von den Shirts mit Halils Konterfei ist sogar noch eine ordentliche Zahl mit original Unterschrift von Halil selbst verfügbar. Damit der Karton mit den Restexemplaren leer wird, habe ich die Preise für die Testphase ordentlich reduziert (15 EUR für T-Shirts ohne Unterschrift, 20 EUR mit Unterschrift). Die Erlöse gehen weiterhin an die genannten guten Zwecke und Versandkosten sind inklusive. Dafür müsst ihr aber erstmal damit leben, dass der Onlineshop eventuell etwas muckt. Feedback über eure Versuche an kontakt@rosenau-gazette.de wäre super. Wenn alle Stricke reißen könnt ihr auch direkt per Email bestellen.

Nachdem es hier im Blog rund um den Saisonstart schon gut losging mit einigen Beiträgen, der FCA im Pokal und zum Saisonauftakt in Düsseldorf und gegen Gladbach direkt positiv gestartet ist, würde ich mich riesig freuen, wenn auch Simon und der bunte Kreis sich erneut über Zuwendungen freuen könnten und ihr mich in die Lage versetzt mit der ein oder anderen Bestellung zu testen, ob der Onlineshop funktioniert. Weitere Aktionen sind – wie oben erwähnt – auch schon in der Planung, machen aber nur Sinn, wenn vor einer größeren Aktion dem Shop die gröbsten Macken ausgetrieben wurden. Und wenn ihr selbst gerade schon über genügend schwarze T-Shirts verfügt, so erzählt doch bitte gerne euren Freunden von der Aktion oder dem Blog an sich. Ich freue mich über jeden, dem es Spaß macht, hier an dieser Stelle etwas über den FCA zu lesen und hoffe, dass es immer mehr werden. Und damit ihr gerne bleibt, ist es nun auch gut mit den fußballfernen Inhalten. Zum Wochenende kommt schon meine neue Kolumne bei presse-augsburg.de, bevor wir uns alle auf das Spiel gegen Mainz 05 freuen. Aber heute, wo eigentlich Philipp Max hinten links in der Nationalmannschaft spielen sollte, darf man wohl mal ablenken.

Platz machen für neues

Wie ich schon vor einigen Wochen angekündigt hatte, machen wir uns viele Gedanken über die neue Saison. Es hat dann doch erhebliche Vorteile, wenn der Klassenerhalt frühzeitig gesichert ist und man etwas weiter nach vorne blicken kann. Sowohl in dieser als auch in der letzten Saison hatten wir jeweils eine T-Shirt Aktion für einen guten Zweck. Vorletzte Saison haben wir T-Shirts zu Gunsten von Simon verkauft. Diese Saison hatten wir eine Aktion zu Gunsten des bunten Kreises.  Seit der Aktion zu Gunsten des bunten Kreises habe ich mir viele Gedanken gemacht, ob und wie wir in dieser Hinsicht weiter verfahren wollen. Die Aktionen waren mit viel Aufwand verbunden und fühlen sich letztlich an, wie ein Tropfen auf den heißen Stein. Allerdings vertrete ich auch immer wieder die Einstellung, dass der FCA mehr als 90 Minuten ist und will etwas über das reine Bloggen hinaus leisten.

Ein Entschluss ist mittlerweile gefallen. Wir werden zur neuen Saison hin, in dieser Hinsicht noch etwas mehr in die Offensive gehen. Genauere Infos dazu gibt es schon in den nächsten Wochen. Fest steht allerdings: Wir  werden auch mit den zukünftigen Aktionen keinen Gewinn machen, sondern für jedes Produkt einen guten Zweck bestimmen, dem die Erlöse zukommen. Bei den Produkten und Motiven wird es zusätzlich etwas mehr Auswahl geben, wobei wir weiterhin darauf achten werden, dass unter fairen Produktionsbedinungen und mit Top-Materialien gearbeitet wird. Ich bin sehr gespannt auf eure Reaktion, wenn es denn soweit ist. Wer zukünftig vor allem auch in Richtung Vertrieb unterstützen kann und will, der rennt bei mir offene Türen ein und schickt am besten eine kurze Email an kontakt@rosenau-gazette.de.

Vorher heißt es allerdings nun etwas Platz zu schaffen, bevor ich mein Lager zur neuen Saison hin wieder auffülle. Wir haben sowohl T-Shirts für Männer und Frauen mit dem Schriftzug “Augsburg hält zusammen” weiterhin auf Lager. Wir haben allerdings auch noch T-Shirts mit Halils Konterfei und dem Motto “Erstklassig ist eine Einstellung” auch für Männer und Frauen, sowohl mit Halils Signatur als auch ohne noch zu Genüge verfügbar. Seit heute sind die T-Shirts alle um je 10 EUR im Preis reduziert auf nun 15 EUR ohne Signatur und 25 EUR mit Signatur. Versand ist im Preis bei uns wie immer inklusive. Ihr findet alle T-Shirts im Onlineshop oder könnt bestellen, indem ihr mir eine kurze Email an kontakt@rosenau-gazette.de schickt. Auch für Menschen, die die Shirts anprobieren wollen, bevor sie zuschlagen, finden wir eine Lösung. Schickt einfach eine kurze Email.

Als Kaufanreiz möchte ich hinzufügen, dass bei einem vollständigen Abverkauf der “Augsburg hält zusammen”-Shirts einer der neuen Artikel wieder Simon zu Gute kommen wird. Simon werden wir so schnell nicht vergessen und wollen ihn weiterhin unterstützen. Die Reststückzahl ist in diesem Fall auch wirklich überschaubar. Wie bei allen unseren Aktionen würde ich mich sehr freuen, wenn ihr die Aktion verbreiten und teilen würdet.

Halil auf der Brust – Euros für den bunten Kreis

Vor mehreren Wochen haben wir unsere Aktion für den bunten Kreis gestartet und angefangen T-Shirts mit dem Konterfei von Halil Altintop zu verkaufen. Dies ist mir aus mehreren Gründen sehr wichtig. Die T-Shirts gibt es weiterhin für Damen und Herren in vielen Größen bei uns im Onlineshop und ich will an dieser Stelle erwähnen: Weihnachten steht bald vor der Tür. Dies ist die erste größere Aktion, die wir über den Shop abwickeln und es gab ein paar Probleme. Meldet euch, wenn ihr auf Probleme bei der Shopbestellung stoßt oder direkt per Email bestellen wollt (kontakt@rosenau-gazette.de). Wer ein T-Shirt will, bekommt eins. An mir soll es hoffentlich nicht scheitern und wir geben uns natürlich Mühe den Shop weiter zu verbessern. Feedback diesbezüglich ist immer willkommen, denn wir haben noch viel vor.

Verkaufszahlen und Spendenbetrag

Stand heute sind 38 T-Shirts verkauft und somit über 300 EUR für den bunten Kreis zusammen gekommen. Das Ergebnis ist ganz in Ordnung, in etwa so wie der Klassenerhalt am letzten Spieltag der letzten Saison. Wir träumen aber von mehr und würden dem bunten Kreis gerne einen deutlich höheren Betrag überweisen. Ich habe noch genügend Exemplare der T-Shirts in vielen Größen hier liegen und würde mich natürlich freuen, wenn das noch nicht das Ende der Fahnenstange wäre.

Reaktionen auf die T-Shirts

Petra hat mir ein Bild für den Onlineshop zukommen lassen, damit ihr sehen könnt, wie die Shirts an der Frau aussehen. Auch für Männer gibt es ein Beispielbild im Shop (von mir selbst), damit klar wird, wie die Shirts ausfallen. Und wenn es am Ende gar nicht passt, dann meldet euch einfach und wir finden sicher eine Lösung.

Petra trägt bei 1,63m und 57 kg Größe S

Auch die weiteren Reaktionen auf die Shirts waren durchweg positiv. Wer also noch nicht bestellt hat, weil er nicht weiß, was ihn erwartet, dem wollen wir hier ein paar Auszüge für die Entscheidungsfindung zur Verfügung stellen:

Mr. ACE schreibt im FCA Forum: “Ist heute angekommen und schaut in Original viel besser aus als im Bild! Hat sich doppelt gelohnt! :thumbsup:

Andre ließ mich per Email wissen: “Vielen Dank für dieses erneut gelungene Shirt. Auch die Aufkleber sind extraklasse!”

Auch bei Twitter fanden sich einige schöne Reaktionen:

Wie geht es weiter?

Die Einstellung der Mannschaft ist erstklassig. Zum Auswärtsspiel in Hoffenheim kommen demnächst noch etwas ausführlichere Eindrücke, aber die Mannschaft hat nun schon mehrmals kurz vor Schluss entscheidende Impulse gesetzt. Halils Vorbild scheint abgefärbt zu haben. Kleinere Rückschläge wie zuletzt gegen Hannover 96 gehören aber leider auch dazu.

Die erste Welle unserer Aktion ist vorbei. Jetzt würde ich mich freuen, wenn die Aktion nicht versandet. Wenn ihr glaubt, es werden direkt viele T-Shirts bestellt, dann muss ich euch leider enttäuschen. Dem ist nicht so. Jede einzelne Bestellung zählt. Bestellt selber, schickt den Link anderen bekannten FCA Fans, erzählt weiter von der Aktion. Helft mit, einen relevanten Betrag für den bunten Kreis zu sammeln. Wenn das Motiv nicht euer Ding sein sollte, dann haben wir auch noch ein paar T-Shirts “Augsburg hält zusammen” zu Gunsten von Simon im Shop (Damen und Herren). Auch diese freuen sich über einen Abnehmer. Wir selbst verdienen keinen Cent mit den T-Shirts und wollen ausschließlich etwas Gutes tun. Helft uns bitte dabei! Wenn ihr gleich 3 T-Shirts (egal welchen Modells oder welcher Größe) bestellt, dann erhaltet ihr mit dem Code 1907 10 Euro Rabatt auf die gesamte Bestellung.

Wie die Mannschaft am Sonntag gegen Bremen ein überzeugendes Ergebnis einfahren will, so wollen wir an dieser Stelle neben dem Platz weiter Zeichen setzen. Die Mannschaft braucht unseren Support und wir brauchen eure Unterstützung. Weiter, immer weiter.