Teamleistungen

Spiele werden zusammen verloren und zusammen gewonnen. Und am vergangenen Samstag war der Ausgleich zum 1 : 1 in der 97. Spielminuten durch Michael Gregoritsch mehr als nur ein moralischer Sieg.

Nicht nur das der Aufwärtstrend der letzten Spiele anhält, die Mannschaft zeigt in allem wieder die Eigenschaften, die mit dafür gesorgt haben, dass der FCA das elfte Jahr erstklassig ist – dies ausfallbedingt auch mit neuer Innenverteidigung.

Und wenn der FCA erst 12 Tore in dieser Saison geschossen hat, diese verteilen sich auf acht Schützen. Alles auch Merkmale, die ein Team ausmachen, das zusammenpasst und bis zuletzt an sich glaubt.

Nach fünf Spieltagen auf Platz 17, dabei das 0:7 in München, der Saisonverlauf des VfL schien vorgezeichnet. Acht Spieltage weiter scheinen die Bochumer mittlerweile in der Liga angekommen.

In dieser Zeit erhielt Manuel Riemann, nach Notenbewertung aller Liga-Torhüter aktuell führend, nur sieben Gegentreffer. Mit 16 Punkten ist der VfL mittlerweile nach Heimsiegen gegen Hoffenheim und Freiburg, mit dem Tor, fast von der Mittellinie, von Milos Pantovic auf Platz 13 der Tabelle angekommen.

Nach dem Pokalsieg im Elfmeterschießen gegen den FCA trifft der VfL in der 3. Runde des DFB-Pokals im Januar auf Mainz.

Anteilsweise Belegung oder Geisterspiele – viele Sichtweisen und Regelungen, die sich mit dem Geschehen in, und um Fußballstadien befassen. Auch wenn sich die Vereine im Rahmen der Möglichkeiten und entwickelter Konzepte um die Umsetzung gegebener und wieder wechselnder Vorgaben von Freiluftveranstaltungen bemühen, scheinen die tatsächlichen Entscheidungen an anderer Stelle getroffen.

So schwer es scheint die getroffenen Entscheidungen zur Pandemiebekämpfung auf Sportveranstaltungen zu übertragen, wirkt es umso logischer dies bundeseinheitlich zu verordnen.

Keine Statistik wert wie viele Trainer nach Spielen gegen den FCA entlassen wurden, die Frage nach den meisten Spielen auf der Trainerbank.

In der Auflistung der meisten Spiele als Trainer führt Otto Rehhagel mit 832 Spielen vor Jupp Heynckes, 662, und Erich Ribbeck, 569. Weitere Namen mit mehr als 500 Einsätzen sind in dieser Statistik Thomas Schaaf, Udo Lattek und Friedhelm Funkel. Länger an einem Stück im Amt als die Bremer Trainer Rehhagel und Schaaf war bei einem Bundesligaverein nur Volker Finke in Freiburg.

Interessant auch der Blick auf die aktuellen Trainer der Liga. Nach Christian Streich hat Markus Weinzierl die zweitgrößte Anzahl an Spielen in der Bundesliga gecoacht.

Was macht Anfang Dezember den FCA aus. Die Mannschaft lässt zunehmend wieder den FCA-Spirit erkennen, und tritt von der ersten bis zur allerletzten Minute als eine Einheit auf. Dies zeigte sich am letzten Spieltag exemplarisch auch an zwei Situationen: Einmal als Robert Gumny, zunächst auf dem Spielfeld, und dann auf dem Weg in die Kabine von Mit- und Ersatzspielern wieder aufgerichtet wurde. Und zum anderen am kollektiven und kolossalen Torjubel nach dem Ausgleich.

Nun ließe sich gut die Aufstellung und der gesamte Kader detaillierter besprechen, aber entscheidend ist das Team insgesamt. Der FCA spielte in Berlin mit einer wieder neu zusammengestellten Abwehrreihe. Ein eingewechselter Stürmer trifft nach einem Jahr wieder entscheidend. Weitere gelungene Aktionen im Aufbau, gemeinschaftliches Engagement und Einsatz – zusammengefasst eine geschlossene Teamleistung.

Nach den Siegen von Stuttgart, Bochum und Frankfurt am letzten Spieltag waren die Punkte aus den letzten beiden Spielen auch wichtig um den Anschluss in der Tabelle zu halten. Unter Berücksichtigung der Vergleiche am Wochenende behält dieser Aspekt auch weiter an Bedeutung.

Zehn Punkte aus den letzten vier Heimspielen, Augsburg knüpft auch hier wieder an alte Stärken an. Mit einem Erfolgserlebnis am kommenden Samstag kann der FCA nicht nur nach Punkten mit einem Kontrahenten im Abstiegskampf gleichziehen, sondern auch eine spannende Entwicklung erfolgreich weiterführen. Gutes Spiel!

Nur der FCA!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.