Ausblick: Ein kleiner Umfragemarathon zur abgelaufenen Saison

Die Saison ist zu Ende. Zeit um zurückzublicken und die Leistungen in der abgelaufenen Spielzeit zu beurteilen. Nachdem ich zum ersten Mal eine komplette Saison mit der Rosenau Gazette begleitet habe, will ich auch bei der Saisonrückschau wieder neue Wege gehen. Positive Leistungen von Spielern über die ganze Spielzeit hinweg sollen honoriert werden. Regelmäßige Besucher der Seite wissen, dass ich keine Spieltagsnoten vergebe. Die Einschätzungen in diesem Zusammenhang sind immer äußerst subjektiv und der Informationsgehalt ist mager. Ohne die Aufgabenstellung des Trainers im Detail zu kennen und sind Leistungen von Spielern schlicht in einem einzelnen Spiel kaum zu beurteilen.

Über eine ganze Saison hinweg ergibt sich allerdings ein etwas deutlicheres Bild. Ich zumindest traue mir zu, grobe sportliche Einschätzungen zu jedem Spieler im Kader abzugeben. Das Ergebnis soll aber nicht von meiner (einzelnen) Meinung abhängen. Über die Ergebnisse lasse ich daher in diesem Blog abstimmen. Der Spieler mit den meisten Stimmen gewinnt. Um den ganzen Vorgang nicht zu kompliziert zu gestalten wird es nur drei Kategorien geben, in denen jeweils ein Spieler aus fünf Kandidaten gewählt wird. Bei den Kategorien habe ich mich am US-Sport orientiert, wo sich diese Kategorien über die letzten Jahrzehnte etabliert haben. Die Kategorien, in denen jeweils ein Sieger gekürt wird, sind:

  • Wichtigster Spieler der Saison
  • Newcomer der Saison
  • Meistverbesserter Spieler der Saison

Die genauen Voraussetzungen für jede Kategorie werde ich im Rahmen der Vorstellung der Kandidaten erklären. Die Kandidaten werden von mir im Vorhinein ausgesucht und begründet. Klar wird der Liebling des ein oder anderen fehlen. Dies dürft ihr gerne in den Kommentaren der Beiträge vermerken.

Ich bin sehr gespannt auf die Beteiligung an dieser Art der interaktiven Aufarbeitung. Es würde mich freuen, wenn sich möglichst viele an den Abstimmungen beteiligen. Teilt die Beiträge, diskutiert mit anderen und stimmt ab. Je nachdem, wie das Verfahren dieses Jahr läuft, werden wir das in der nächsten Saison beibehalten, ausbauen oder streichen. Grundsätzlich wichtig ist mir dabei, dass es positiv zugeht. Es geht darum. positive Leistungen zu würdigen und niemanden bloß zu stellen.

Nachdem ich kein Profi-Abstimmungsmanager wird es zudem möglich sein, mehrmals abzustimmen und das Ergebnis auf diese Weise zu beeinflussen. Hier kann ich nur an die sportliche Fairness des Einzelnen appellieren. Lasst es und verderbt den anderen den Spaß nicht. Sonst lasse ich euch auch noch über den Trainer der Saison abstimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.