T-Shirt Aktion Weihnachten 2020

2020 war und ist ein schwieriges Jahr. Vieles ist passiert. Der Fußball ist in den Hintergrund gerückt. Der FC Augsburg hat zwar die Klasse gehalten in der Saison 2019/20, aber im Stadion gesehen hat es keiner. Auch die Saison 2020/21 findet mittlerweile wieder vor komplett leeren Rängen statt. In der Zwischenzeit war auch der FC Augsburg und viele Fans (mit einer führenden Rolle der Ulrich Biesinger Tribüne) damit beschäftigt, zurück zu geben und die Folgen der Corona-Pandemie abzumildern.

Auch ich habe seit vielen Wochen überlegt, wie wir in 2020 noch weiter mithelfen und etwas Gutes tun können, nachdem die Maskenvorräte hier schnell abgegrast waren. Im Ergebnis starten wir heute wieder eine T-Shirt Aktion. Wir lassen Bio T-Shirts aus fairer Produktion bedrucken und verkaufen diese über den Shop. Alle Erlöse aus dem T-Shirt Verkauf gehen erneut an einen guten Zweck. Ich erinnere an dieser Stelle erneut, dass der Blog kein kommerzielles Projekt ist und alle Erträge aus den Aktionen gespendet werden und immer schon gespendet wurden. Wer daran zweifelt, der sollte nichts kaufen.

Das Motiv

An dieser Stelle kommen wir dann zum Motiv des Jahres. Mir war es wichtig mit dem Motiv ein Zeichen zu setzen, wie ich mir den FC Augsburg wünsche. Bunt. Inklusiv. Gegen jegliche Diskriminierung gerichtet. Stolz, auf unsere individuellen Persönlichkeiten. Alle (bis auf Nazis). Wie wir uns zu den Menschen entwickelt haben, die wir sind. Entsprechend haben wir ein traditionelles Motiv abgewandelt und um ein paar Farben angereichert. Und setzen damit ein Zeichen. Wir sind immer noch Original 1907. Und Original 1907 hat einen rot-grün-weißen Kern der von vielen Farben umgeben ist.

Über Queerbeet e.V.

Deshalb gehen die Spenden aus der Aktion an Queerbeet e.V. In der Queerbeet Jugendgruppe sind schwule, lesbische, bisexuelle, trans* und queere Jugendliche zwischen 14 bis 27 Jahren in Augsburg und Umgebung. Zudem organisiert Queerbeet ein Schulprojekt. Das Schulprojekt wurde ins Leben gerufen, um an Schulen für Toleranz und Akzeptanz gegenüber verschiedenen sexuellen Orientierungen zu werben. Zusätzlich sollen ein Abbau von Vorurteilen und die Aufklärung über Homo-, Bi- und Transsexualität erfolgen (Warum dies immer noch nötig ist, zeigt diese Studie.)

Wie könnt ihr mitmachen?

Was müsst ihr nun tun, wenn ihr nun mitmachen wollt? Es gibt jetzt eine Vorbestellphase. Ihr könnt ab jetzt in den nächsten zwei Wochen bestellen. Es gibt eine Unisex– und eine Frauen-Version des Shirts. Wer in den nächsten beiden Wochen bestellt, bekommt in jedem Fall ein T-Shirt (oder auch mehrere, aber danach müsst ihr Glück mit den Resten haben) und ich gebe mir jegliche Mühe, dass die Shirts vor Weihnachten ankommen. Versand ist allerdings erst Mitte Dezember.

Dazu bin ich mal wieder darauf angewiesen, dass ihr bei Gefallen die Aktion verbreitet und weitererzählt. Schickt den Link an Freunde, Verwandte und in eure WhatsApp-Gruppen.

Zur weiteren Kontaktaufnahme und bei Fragen und Anregungen dürft ihr immer gerne eine Email an kontakt@rosenau-gazette.de schicken. Und auf los geht’s los. Los!